Blog Erfolgreich selbststaendig

Erfolgreich selbstständig – dazu gehört mehr als Tun

2019 habe ich an einem Business Kongress teilgenommen. Viele Themen drehten sich um Online Marketing, worauf ich damals meinen Schwerpunkt in der Weiterbildung gelegt habe.

Aber es gab im Wechsel auch immer wieder Unternehmerthemen, die im ersten Moment scheinbar nichts mit Unternehmertum zu tun haben. So sprach der Veranstalter selbst (erfolgreicher Online Marketer) über das Energie-Level eines Unternehmers. Dieses sei mit am wichtigsten, wenn du erfolgreich selbstständig sein willst.

Bereits ganz am Anfang bat er uns alle kräftig zu klatschen. Nach dem zweiten Vortrag sollten wir dazu hüpfen. Das klingt vielleicht etwas schräg, doch ich war gut drauf und machte einfach alles mit. Zum Glück war auch niemand aus meinem üblichen Umfeld dabei, sonst hätte ich mich vielleicht zurückgehalten. Vielleicht aber auch nicht.

Fakt ist, diese kleinen Übungen – Klatschen und Springen – haben tatsächlich dafür gesorgt, dass ich bis zum letzten Vortrag meine volle Aufmerksamkeit auf jedes Detail lenken konnte. Die Zuhörer bekamen einen Vorgeschmack, was erfolgreich selbstständig mit einem hohen Energie-Level zu tun hat.

 

Erfolgreich selbstständig mit hohem Energie-Level

Einer der Unternehmervorträge handelte also von besagtem Energie-Level. Es ging darum, wie du selbst als Unternehmer für diesen Level verantwortlich bist und warum du nur so erfolgreich selbstständig sein wirst. Gerade am Anfang und in schwierigen Phasen kannst du nur mit einem hohen Energie-Level alle Herausforderungen bewältigen, um kontinuierlich zu wachsen. Wachstum ist für jedes Unternehmen wichtig.

Manchmal höre ich Unternehmer sagen: Mir reicht das so. Ich habe genug. Mehr brauche ich nicht.

Aus meiner Sicht ist das kurzfristig gedacht. Du brauchst irgendwann mehr, weil z.B. die Kosten steigen, weil du in neue Geräte investieren musst, weil die Materialien teurer werden oder ganz einfach, weil es eine Inflationsrate gibt. Dafür sorgt ein kluger Unternehmer vor und legt Rücklagen an, auf die er dann zurückgreifen kann. Denn wer erst in dem Moment, wo die höheren Kosten aufkommen, beginnt nach Quellen zu suchen, wird immer abhängig sein und somit immer wieder ins Straucheln kommen. Das Hamsterrad lässt grüßen. Erfolgreiche Selbstständigkeit bleibt ein unerreichbarer Traum.

Du brauchst also Wachstum und du brauchst Energie. Energie bekommst du durch Ausgleichszeiten, ausreichend Erholungsphasen, aber auch durch Sport und eine gesunde Ernährung. Der Speaker sprach darüber, wie wichtig es ist, seinen Körper als Unternehmer fit zu halten und nicht – bitte entschuldige – zu verfetten oder einzurosten. Jeder Schritt wird dann mühsam. Jeder Schritt da wieder heraus, umso mühsamer. Du brauchst ein hohes Energie-Level, um erfolgreich selbstständig zu sein.

Auch Musik kann dich kurzfristig pushen. Ich habe immer meine Powerliste parat, wenn ich einen Kick brauche, um mehr zu schaffen. Ich höre vor einem wichtigen Kundentermin meine Lieblingsmusik, um in einer guten Energie zu sein. (By the way: Witzigerweise lief in den Pausen bei diesem Event immer ein Song meiner Lieblingsband. Einer meiner Powersongs. Zufall?)

 

Erfolgreich selbstständig mit Grenzen überschreitendem Mentoring

Als der Speaker so über die gute „Pflege“ des Körpers in Form von Fitness sprach, fiel mein Blick automatisch auf einen übergewichtigen jungen Mann in der ersten Reihe. Dort saßen die Kunden, die bereits im Mentoring Programm waren, was am Ende dieses Events beworben werden wollte. Und wozu ich mich mit zitternden Händen einschrieb. In so einen hohen Betrag hatte ich zuvor noch nie investiert. Doch ich erhoffte mir einen katapultartigen Schwung nach vorn. Ich möchte erfolgreich selbstständig sein und nicht im Hamsterrad verkümmern. Das kenne ich zu gut und brauche ich nicht mehr.

Da ich nun also auch Teil des Mentorings und somit immer wieder an meine Grenzen gebracht wurde, merkte ich schnell: Ohne ausreichend Energie klappe ich bald zusammen. Ja, ich hatte mich seit meinem Hörsturz noch nicht wieder in die alte Form gebracht. Nun wurde es Zeit dafür. Zum Glück hatte ich damals noch mein Fitnessstudio und legte sogleich wieder richtig los. Energie pur!

Mein regelmäßiges Training half mir auch durch die sich bald anbahnende Lockdown Zeit aufgrund des fiesen Virus Corona. Meine Ernährung litt, denn ich bin Stress-Esser. Ich merkte es sehr schnell, wie mich die falsche Ernährung belastete. Nun gut ich hatte es selbst in der Hand und ich kann auf meinen Körper hören. Auch das lernst du, wenn du dich fit und gesund hältst. Du lernst die Zeichen deines Körpers zu deuten und kannst sofort reagieren.

Aha, der Magen fühlt sich voll an … das Essen war zu schwer. Die Muskeln werden träge … Sport ist angesagt. Der gesamte Körper scheint irgendwie zäh und die Verspannung werden stärker … stimmt wieder mal zu wenig getrunken. Ich weiß, was mir fehlt und kann reagieren, um mein Energie-Level wieder nach oben zu pushen. Dennoch bat ich eine meiner Trainerinnen mich zu coachen und zu pushen. Ich wollte sichergehen, dass ich durchziehe und mein Energie-Level wieder steigt. Das Ziel: erfolgreich selbstständig sein statt selbst und ständig.

 

Erfolgreich selbstständig durch das richtige Umfeld

Mitte August, als der erste Lockdown vorbei war, konnte endlich wieder ein Mastermind Treffen vor Ort stattfinden. Auf nach Berlin! Es ist das eine regelmäßige Calls online zu haben, doch es ist noch etwas anderes Unternehmer live vor Ort zu treffen. Der Austausch, die Stimmung, die Vorträge und natürlich das Abend-Event … all das pusht ebenfalls. Auch hier wird Energie in die Höhe katapultiert und wirkt noch lange nach.

Auf diesem Treffen begegnete mir auch der junge Mann aus der ersten Reihe damals wieder. Er war mir nicht nur wegen des Körpergewichts aufgefallen. Eher weil er so mitgefeiert hatte beim Event damals und mich sogar ermutigt hatte zu unterschreiben.

Doch nun erkannte ihn kaum wieder. Er hatte abgenommen. Er hatte sich die Worte unseres Mentors auf den Event zu Herzen genommen. Er hatte quasi eine Top Figur. Er strahlte die pure Energie aus. Und er wurde jetzt als einer der Überflieger gefeiert. Er hatte es geschafft, er war erfolgreich selbstständig.

Ich war sehr beeindruckt und bin heute noch mit ihm in Kontakt. Er ist ein richtig erfolgreicher Unternehmer geworden. Er hat eine Agentur aufgebaut und sein eigenes Team um sich herum. Er berät bekannte Coaches zu dessen Online Marketing und auch ich habe mir schon Tipps geholt.

Mich hat sein Weg so beeindruckt, dass ich ihm diesen Artikel hier widme. Ich möchte dir aber auch aufzeigen, es reicht nicht, jeden Tag alles zu geben. Es reicht nicht, eine Strategie aufzubauen. Es reicht nicht Verkaufen und Marketing zu lernen. Und es reicht auch nicht zu manifestieren und meditieren. Du musst auch für einen hohen Energie-Level sorgen. Du bist verantwortlich für dich!

Daher wirst du in dieser Rubrik hier immer wieder Tipps zu diesen Themen finden, die im ersten Moment wenig mit Kundenfairständnis zu tun haben. Dazu lade ich Experten ein, die dir hier ihre besten Tipps verraten. Also schau gern immer mal wieder rein.

Wenn du keinen neuen Artikel verpassen möchtest, trag dich zu meinem Newsletter ein und so bleibst du immer auf dem Laufenden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.